top of page
Kilimanjaro 4.JPG
Kilimanjaro 4.JPG

Wanderungen

 

 

 

 

Ob es der Kilimandscharo, der höchste Gipfel des afrikanischen Kontinents mit einer Höhe von 5.895 m, der Stratovulkan Mount Meru mit seiner fruchtbaren Umgebung oder Oldonyo Lengai ("Der Berg Gottes") mit kohlensäurehaltiger Lava ist, alle Bergwanderungen werden euch für den Rest Ihres Lebens in Erinnerung bleiben. Nehmt jetzt Kontakt mit uns auf, damit wir eure unvergessliche Erfahrung planen können.

Kilimanjaro

5.895 m über dem Meeresspiegel

Der Kilimanjaro ist ein derzeit inaktiver Vulkan, der im Norden Tansanias nahe der kenianischen Grenze liegt. Mit 5.895 Metern über dem Meeresspiegel ist der Kilimanjaro der höchste Gipfel Afrikas und der höchste freistehende Berg der Welt. Als solcher - und begünstigt durch seine relativ leichte Besteigung - ist der Kilimandscharo zu einem wichtigen Ziel für Touristen aus aller Welt geworden.

 

Setzt euch jetzt mit uns in Verbindung, um eure Wanderung mit einem unserer professionellen Bergführer zu planen.

Mount Meru

4.562 m über dem Meeresspiegel

Der Mount Meru ist ein inaktiver Stratovulkan, der 70 Kilometer westlich des Kilimanjaro in Tansania liegt. In einer Höhe von 4.562,13 Metern ist er an einem klaren Tag vom Kilimanjaro aus sichtbar. Er ist der fünfthöchste Berg Afrikas und ein topographisches Herzstück des nahen gelegenen Arusha-Nationalparks. Seine Hänge erheben sich über die umliegende Savanne und tragen einen Wald, der eine vielfältige Tierwelt beherbergt, darunter fast 400 Vogelarten, eine Vielzahl von Affenarten und Leoparden.

 

Setzt euch jetzt mit uns in Verbindung, um eure Wanderung mit einem unserer professionellen Bergführer zu planen.

Oldonyo Lengai - Berg Gottes

2.962 m über dem Meeresspiegel

Oldoinyo Lengai wird in der Sprache der Massai mit "Berg Gottes" übersetzt und liegt südlich des Natronsees in der Region Arusha in Tansania.

 

Er ist ein aktiver Vulkan, der die einzigartige natrokarbonatitische Lava produziert. Der Ausbruch des Ol Doinyo Lengai im Jahr 1960 führte zu geologischen Untersuchungen, die schließlich die Ansicht bestätigten, dass Karbonatitgestein aus Magma gewonnen wird.

Setzt euch jetzt mit uns in Verbindung, um eure Wanderung mit einem unserer professionellen Bergführer zu planen.

Ihr wollt euch euer persönliches Angebot erstellen lassen, Verfügbarkeiten prüfen, eure Reise individuell gestalten, oder hättet gerne zusätzliche Informationen? Kontaktiert uns gerne!

bottom of page